VERANSTALTUNGS-
ÜBERSICHT

© Rawpixel | Freepik​

14

November

Technologie.Transfer.Tag an der TH Brandenburg

Mit dem jährlich stattfindenden Technologie.Transfer.Tag. öffnet die Hochschule ihre Türen für Unternehmen und präsentiert innovative Ideen, Projekte oder Forschungsvorhaben und stellt sich den Fragen interessierter Unternehmen. Das Highlight der Veranstaltung ist die Verleihung vom 18. BraIn - Brandenburger Innovationspreis. Dieser wird in den Kategorien Ideen, Innovationen und Startups von Brandenburger Unternehmern vergeben und unterstützt.

Brandenburg an der Havel  |  15:00 - 19:00 Uhr

14

November

Dokumente digital verwalten

Gezeigt wird, wie mit Hilfe von Dokumentenmanagementsystemen die Prozessabläufe innerhalb Ihres Unternehmens optimiert und unterstützt werden können. Ziel ist es, Potenziale und Anwendungsmöglichkeiten für das eigene Unternehmen zu erkennen und einschätzen zu können. Der Workshop richtet sich vorrangig an Betriebe und Mitarbeitende aus Handwerk und Mittelstand mit fortgeschrittenen Anwenderkenntnissen im Bereich Microsoft Windows und Office.

Werder |  15:00 - 17:30 Uhr

15

November

Identifizieren, kennzeichnen, teilen - die Bausteine für Industrie und Handel

Thematisiert wird in diesem Webinar der Einsatz von standardisierten Identifikations- und Kennzeichnungssystemen in Verbindung mit elektronischem Datenaustausch (EDI). Darüber hinaus wird beleuchtet, welcher Mehrwert sich aus dem Einsatz für die eigenen- und unternehmensübergreifenden Prozesse ergibt. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Datenprozesse schlanker gestalten können und gleichzeitig den Anforderungen des stationären Einzel- und Onlinehandels entsprechen.

online  |  15:00 - 16:30 Uhr

21

November

3D-Druck zur Herstellung von Werkzeugen und Prototypen

Anhand von praktischen Anwendungsbeispielen werden die vielfältigen Eisatzmöglichkeiten, Funktionsweisen, Vorteile aber auch Grenzen des Verfahrens, sowie die für den 3D-Druck notwendigen Arbeitsschritte vermittelt. Im praktischen Teil wird ein 3D-Modell herausgesucht, für den 3D-Drucker angepasst und vorbereitet sowie während des Workshops ausgedruckt.

Werder  |  15:00 - 17:30 Uhr

21

November

Clusterkonferenz Kunststoffe und Chemie

Die diesjährige Clusterkonferenz steht unter dem Leitthema »Nachhaltigkeit« und lädt Unternehmer, Wissenschaftler und Unterstützer der Branche ein, gemeinsam über Energie- und Ressourceneffizienz/ Kreislaufwirtschaft, künftig relevante Themen und die Chancen der Digitalisierung zu diskutieren. Neben einer Werksführung bei der ESE GmbH gehören die Verleihung des Brandenburger Innovationspreises und des Baekeland-Preises für den besten Azubi zu den Highlights der Veranstaltung.

Neuruppin  |  09:00 - 17:00 Uhr

25

November

Virtuelle Realität – effizient qualifizieren und virtuell planen

Angefangen bei der Planung im Innen- und Außenausbau, über die Nutzungsbereiche im Schulungssektor, bis hin zur Personalgewinnung zeigt der Workshop die Einsatzfelder der VR-Technologie im Unternehmen auf. Nach einer kurzen Einführung in die technologischen Grundlagen werden die unterschiedlichsten Anwendungsbereichen mittels VR-System erlebbar gemacht.

Werder  |  16:00 - 18:30 Uhr

28

November

Clusterkonferenz Metall Brandenburg 2019

Unter dem Motto "Von Big Data zu Smart Metall" laden die Wirtschaftsförderung Brandenburg, die Branchennetzwerke profil.metall und ME-Netzwerk sowie die Landesarbeitsgemeinschaft der IHKs und der Handwerkskammertag Land Brandenburg zur diesjärigen Clusterkonferenz. Neben spannenden Vorträgen, einer Podiumsdiskussion sowie interaktiven Thementischen erwartet die Teilnehmer spannende Werkstouren durch die voestalpine Wire Technology GmbH oder HQM Tubes GmbH.

Doberlug-Kirchhain  |  08:00 - 16:00 Uhr

03

Dezember

Leitfaden zur Durchführung von IT-Sicherheitsmaßnahmen – Teil 1

In der zweiteiligen Veranstaltung wird eine strukturierte Vorgehensweise zum Schutz des Unternehmens durch die Integration von IT-Sicherheitsmaßnahmen vermittelt. Im Fokus des ersten Teils stehen die folgende Themen: Initiierung eines Sicherheitsprozesses, Strukturanalyse und Schutzbedarfsfeststellung am Beispiel sowie Maßnahmenmodellierung mit Hilfe des BSI-Grundschutzkatalog.

Frankfurt (Oder)  |  14:00 - 15:30 Uhr

03

Dezember

Leitfaden zur Durchführung von IT-Sicherheitsmaßnahmen – Teil 2

Aufbauend auf dem im ersten Teil der Veranstaltung vermittelten Wissen wird an einem Beispiel praxisnah vorgestellt, wie die konkrete Umsetzung von ausgewählten Maßnahmen durchgeführt werden kann.

Frankfurt (Oder)  |  16:00 - 17:00 Uhr

05

Dezember

Meine Prozesse verstehen und digital festhalten

Um Digitalisierungslösungen sinnvoll und effizienzsteigernd einzusetzen, ist es zwingend notwendig, die eigenen Prozesse im Unternehmen zu kennen. Dementsprechend bringt der Workshop ein Grundverständnis für die Prozessaufnahme näher zeigt und wie diese einfach beschrieben und modelliert bzw. dargestellt werden kann. Dabei kommt die kostenfreie Software ARIS Express zum Einsatz.

Wildau  |  15:15 - 17:15 Uhr

05

Dezember

Praxisdialog - Produktionswirtschaft aktuell

Industrie 4.0 – Von der Umsetzung eines Manufacturing Service Bus bis zur digitalen Echtzeitüberwachung der Produktion. In dem Fachvortrag dreht sich alles um die praxisorientierte Umsetzung von Internet of Things (IoT) - Lösungen. Am Beispiel der FactoryEye Software wird die zentrale Sammlung und Aufbereitung aller fertigungsrelevanten Daten zum Zwecke der Echtzeitüberwachung der Produktion, zu Durchführung von Langzeit-Analyse und Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen verdeutlicht.

Cottbus  |  18:00 - 19:00 Uhr

09

Dezember

Kurzeinführung Industrie 4.0

Das Webinar richtet sich an alle Interessierten, die in die Thematik »Industrie 4.0« einsteigen und gängige Begriffe kennen lernen möchten. Neben der Vorstellung von Konzepten und häufig verwendeten Begriffen werden typische Komponenten einer Industrie 4.0 – orientierten Fertigung identifizieren und deren Wirkungsweise analysieren.

online  |  15:00 - 16:00 Uhr

20

Februar

metall IT: Mit Tablet und Schraubenzieher

Die »metall IT« findet im Rahmen der bautec, der Internationale Fachmesse für Bauwesen und Gebäudetechnik, als Kongress und Sonderschau für Software in der Metallindustrie statt. Sie bietet die Möglichkeit, einen umfassenden Überblick über aktuelle Entwicklungen zu verschaffen. Themenschwerpunkte: Planung von Datensicherheit, Digitale Entwicklung & Konstruktion und Netzwerk& Plattformen für Kooperation und Vergabe.

Berlin  |  ganztägig

20-24

Februar

Hannover Messe

Unter dem Leitthema »Industrial Transformation« zeigt die Industriemesse mit internationaler Bedeutung alle Schlüsseltechnologien und Kernbereiche der Industrie an einem Ort. Das Spektrum reicht von Forschung und Entwicklung, Industrieautomation und IT über Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen bis hin zu Energie und Mobilitätstechnologien.

Hannover  |  ganztägig

  • XING
  • zwitschern
EFRE-Logo

Das Innovationszentrum Moderne Industrie Brandenburg wird durch Mittel der Europäischen Union und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

BTU CS

Das Innovationszentrum Moderne Industrie Brandenburg ist angesiedelt am Lehrstuhl Automatisierungstechnik der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg.