Open-Lab-Day

 

IMI Brandenburg öffnet seine Türen

........................................

 

Am 2. Juli 2018 öffnete das IMI Brandenburg anlässlich des 5. Geburtstages der BTU Cottbus‑Senftenberg seine Türen und präsentierte sein vielschichtiges Angebot einer breiten Öffentlichkeit.

 

In der Zeit von 10 – 16 Uhr erhielten Interessierte die Möglichkeit sich in der am Lehrstuhl Automatisierungstechnik angesiedelten ca. 1000 m² großen Modellfabrik umzuschauen. Neben der Vorstellung des Unterstützungsangebotes des IMI Brandenburg für den brandenburgischen Mittelstand, konnten sich die Besucher über aktuelle Themenstellungen zur Automatisierung und Digitalisierung informieren sowie aktuelle Technologien und Forschungsergebnisse ansehen.

 

Im Rahmen von zwei geführten Touren und einem anschließenden Open-Lab-Day konnten robotergestützte Automatisierungslösungen, moderne Fräszentren sowie Technologien und Anwendungen aus den Bereichen Virtual und Augmented Reality besichtigt werden.

 

Zusammen mit Kooperationspartnern wurden modernste Technologien für Produktion und Logistik aus dem Themenbereich Industrie 4.0 gezeigt. So präsentierte die Omron Electronics GmbH einen mobilen Roboter, der als vollautonomes intelligentes Fahrzeug für unterschiedlichste Anwendungen konfiguriert werden kann. Via Liveschaltung zur Universität Aalborg konnte vorgeführt werden, wie mit Hilfe der Digitalisierung Daten aus Produktion und Fertigung von jedem beliebigen Standort abgerufen werden können.

 

Durch die Vorstellung ausgewählter Forschungs- und Entwicklungsprojekte, wie z.B.

»Cockpit 4.0«, »Befund 4.0« und »SmartBodySynergy«, die sich u.a. mit dem Einsatz von Augmented Reality im industriellen Umfeld und der Zusammenarbeit von Mensch und Roboter beschäftigen, konnte den Teilnehmern auch ein kleiner Einblick in die wissenschaftliche Tätigkeit am Lehrstuhl Automatisierungstechnik vermittelt werden.

Please reload

WEITERE  BEITRÄGE

Please reload

Please reload

  • XING
  • zwitschern
EFRE-Logo

Das Innovationszentrum Moderne Industrie Brandenburg wird durch Mittel der Europäischen Union und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

BTU CS

Das Innovationszentrum Moderne Industrie Brandenburg ist angesiedelt am Lehrstuhl Automatisierungstechnik der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg.