Mo., 14. Juni | Online

Mindset - Strategie - Technologie: Wie geht Innovation?

Im Rahmen der 4. Jahrestagung des IMI Brandenburg wird anhand von Fachvorträgen und Praxisbeispielen beleuchtet, welche Aspekte und Gestaltungsfelder insbesondere im Kontext der Digitalisierung eine Rolle spielen und entscheidend für den Erfolg von Innovationen sind.
Anmeldung abgeschlossen
Mindset - Strategie - Technologie: Wie geht Innovation?

Zeit & Ort

14. Juni, 09:45 – 13:30 MESZ
Online

Über die Veranstaltung

UM WAS GEHT ES?

Die Digitalisierung und Automatisierung von Unternehmens­prozessen sowie die damit verbundene Integration neuer Technologien und innovativer Anwendungen ist und bleibt ein spannendes sowie herausforderndes Thema! Dass sie angegangen werden muss, steht außer Frage. Dass ein großes Spektrum an technologischen Möglichkeiten vorhanden ist, welche nahezu alle Unternehmensbereiche und Tätigkeitsfelder adressiert, ist nicht von der Hand zu weisen.

Was aber ist maßgeblich für die erfolgreiche Umsetzung einer vage existierenden Vorstellung oder gar bereits konkret vorliegenden Idee? Welche Faktoren tragen zu Erfolg und Misserfolg bei und was ist neben dem Denken in technologischen Lösungen essenziell, um Innovationen in kleinen und mittleren Unternehmen nutzen- und gewinnbringend auf den Weg zu bringen und umzusetzen?

WAS KÖNNEN SIE ERWARTEN?

Im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung des IMI Brandenburg am 14. Juni 2021, gehen wir diesen und ähnlichen Fragen auf den Grund. Das Programm hält Spannendes zu den Themen Mindset, Strategie und Technologie bereit, wobei Themen wie Künstliche Intelligenz, Cyber-Sicherheit und Remote-Wartung betrachtet werden. So geben Experten in Fachvorträgen und Parallel-Sessions Einblicke in die Welt des Innovationsmanagements, teilen ihr Wissen zum Umgang mit bestimmten Verfahrensweisen und Methodiken, die dabei helfen das richtige Umfeld für die Entstehung von Neuem zu schaffen und verraten im Hinblick auf ausgewählte Technologietrends, was möglich ist. Darüber hinaus berichten Unternehmer:innen aus der Region über ihre ganz persönlichen Erfahrungen, die Herausforderungen, die ihnen bei der Integration neuer Technologien begegnet sind und verraten, worauf es ankommt.

Neben anregendem Input bieten virtuelle Räume die Möglichkeiten sich auszutauschen, mit den Experten ins Gespräch zu kommen oder neue Kontakte zu knüpfen bzw. bestehende zu intensivieren.

PROGRAMM

09:45 Uhr

Check In 

Finden Sie sich ein & machen Sie sich mit dem Konferenz-Tool vertraut!

10:00 Uhr

Eröffnung & Begrüßung 

Prof. Dr. Ulrich Berger, Lehrstuhl Automatisierungstechnik, BTU Cottbus – Senftenberg |

Diana Zeitschel, Projektleiterin IMI Brandenburg

10:10 Uhr

Grußworte

Frau Prof. Dr. Gesine Grande, Präsidentin BTU Cottbus – Senftenberg

Prof. Dr. Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg

10:30 Uhr

Keynote: Was macht Innovationen erfolgreich?

Michael Freudenberg, neuZIEL GbR

11:00 Uhr

Durchgängig transparente Unternehmensprozesse: Einmal Digitalisierung komplett bitte!

Sophie Köpke, Edelstahlverarbeitung Jüterbog GmbH

11:20 Uhr

Kurze Pause

Zeit für Kaffee & Snacks

11:30 Uhr

Virtuelles Werkstattgespräch: Digitale Transformation im Wandel – Trends & Perspektiven

Stephan Kornemann, Kompetenzzentrum IT-Sicherheit | Michaela Scheeg, Digitalwerk | Sophie Köpke, Edelstahlverarbeitung Jüterbog GmbH

12:00 Uhr

Drahtseilakt: Wie bringt man ein Traditionsunternehmen auf Innovationskurs?

Mathias Bahl, Technische Bürsten GmbH

12:15 Uhr

Wenn das Produkt den Servicetechniker ruft: Der Weg zum »Digitalen Monteur«

Torsten Hansen, Lausitzer Klärtechnik GmbH

12:30 Uhr

Kurze Pause

Bitte finden Sie sich im jeweiligen Themenraum ein!

12:40 Uhr

Parallel - Sessions

  1. Innovative Geschäftsmodelle durch digitale Innovationen
  2. Effizientere Prozesse durch AR-basierte Assistenzsysteme
  3. Colonial Pipeline Hack - Werden Cyberangriffe von Unternehmen unterschätzt?

13:15Uhr

Ausklang & Virtuelles Netzwerken

Zeit für individuelle Gespräche

-----------------------------------

ZUR VERANSTALTUNG

-----------------------------------

Anmeldung abgeschlossen